Kontakt

Energieeffizientes Sanieren nach KfW

Zitat des ehemaligen Bundesministers Tiefensee zum Thema:

"Energieeffizientes Bauen schützt nicht nur das Klima, sondern spart vor allem auch bares Geld. Investitionen in innovative und nachhaltige Technologien lohnen sich für jeden Bauherren."

ACHTUNG: Die bundes- und länderspezifischen Förderprogramme unterliegen ständigen Änderungen. Bitte erkundigen Sie sich nach dem aktuellen Stand im Internet unter den angegebenen Adressen.

Eine Sanierung zum Effizienzhaus ist die Verjüngungskur Ihrer Immobilie auf den energetischen Stand von 15-45% besser als die zur Zeit geltenden gesetzlichen Regelungen, die die EnEV2009 fordert. Eine zukunftsweisende Sanierung durch Anbringen eines Wärmedämmverbundsystems, Austauschen der kompletten Fenster mit Isolierverglasungen durch innovative Energiesparfenster mit 3-fach Verglasung und das sorgfältige Dämmen des Daches, sind die wichtigsten Kriterien für ein energiesparendes und nachhaltiges Effizienzhaus dieser Qualität. Die eigene Produktion von Energie kann durch Photovoltaik-Module auf der Dachfläche erfolgen. Die luftdichte Dämmhülle des Gebäudes und die zukunftsorientierte Gebäudetechnik, wie z.B. der Einsatz einerWärmepumpe mit Erdreichkollektor im Direktverdampferprinzip, sorgen dafür, dass das Effizienzhaus sehr wenig Energie verbraucht. Das was unter dem Strich übrig bleibt, ist ein Gebäude auf dem Stand von Morgen.

Weitere Informationen zu den Fördermöglichkeiten nach den Kriterien der KfW finden Sie hier